Adirondack chair Behandlung

Unsere handgefertigten Adirondack-Stühle und andere Adirondack-Außenmöbel werden aus westlichem Rotzedernholz hergestellt. Die Möbel können in unverarbeitetem Zustand verwendet werden, ohne dass die Festigkeit oder Langlebigkeit darunter leidet. Westliches Rotzedernholz wurde speziell für unsere Produkte ausgewählt, weil die Möbel auch unter den härtesten Wetterbedingungen gut bleiben.

Holzmaserung
Wenn die Adirondack-Stühle aus Zedernholz über einen längeren Zeitraum unverarbeitet verwendet werden, verändert das Holz aufgrund der wechselnden Witterungsbedingungen sein Aussehen. Manchmal wird das Holz verwittert, wodurch die Maserung zu steigen beginnt. Um das Holz des Adirondack Chairs glatt zu halten, brauchen Sie es nur zu schleifen. Wenn Sie Möbel mit rustikalem oder grau-antikem Aussehen bevorzugen, können Sie das Holz auch so lassen, wie es ist.

Holzfarbe
Wenn Sie Ihre Adirondack-Stühle unbearbeitet lassen, wird die Zeder schließlich zu einer weichen Silberfarbe verblassen.

Farberhaltung
Wenn Sie nicht wollen, dass die Adirondack Stühle grau werden, wenn Sie also die natürliche Farbe des Red Cedar Holzes erhalten wollen, ist es am besten, eine Beize mit einem hohen Grad an UV-Schutz aufzutragen. Wie bereits gesagt, wenn Sie dies nicht tun, wird das Zedernholz unter dem Einfluss des Wetters silbergrau/grau. Denken Sie jedoch daran, dass alle Oberflächenbehandlungen die Farbe des Zedernholzes bis zu einem gewissen Grad verändern. Normalerweise hat das Holz mit den transparenten Oberflächen ein "warmes, goldenes" Aussehen.

Sie haben eine Reihe von Optionen für die Fertigstellung Ihrer Adirondack-Stühle:

1. Unbehandelt und verwittert bis silbergrau belassen.
2. Oder wenden Sie eine der folgenden Oberflächenbehandlungen an: Beize - Farbe - Wachs - Öl.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Ausführungen gleich sind. Einige sind weniger widerstandsfähig gegen alle Witterungsbedingungen, andere sind für Red Cedar Adirondack Stühle nicht gut geeignet. Bitte überprüfen Sie die folgenden Optionen unten auf dieser Seite.


Beizen der Adirondack-Stühle


Beizen
Um Ihre Adirondack-Stühle und andere Terrassenmöbel aus Holz zu pflegen, ist es am besten, sie zu beizen. Der durchschnittliche Beize hält 1 bis 7 Jahre. Dies hängt u.a. von der Qualität des verwendeten Beizmittels, der Anzahl der aufgetragenen Schichten und der Art und Weise des Auftragens/Auftragens ab. Der große Vorteil von Beizen besteht darin, dass der Beiz im Gegensatz zu Farbe nicht abblättert, keine Klümpchen aufweist und im Laufe der Zeit nicht allmählich verblasst. Wenn Sie einfach jeden Frühling einen einzigen frischen Anstrich auftragen, werden Ihre Möbel wieder wie neu aussehen. Sie können die Möbel auch alle 4 bis 5 Jahre wieder in die Beize legen.

Das Auftragen einer Beizschicht im Frühling dauert nur wenige Minuten. Im Vergleich zum Streichen (Schleifen, Grundieren und Lackieren) der Möbel verlieren Sie schnell ein paar Stunden. Für unsere Adirondack-Stühle aus Zedernholz empfehlen wir die Verwendung von Cetol 1 von Sikkens, um die nachhaltigste Wirkung zu erzielen. Aber heutzutage gibt es andere gute Beize auf dem Markt mit einem hohen Grad an UV-Schutz, die bei richtiger Anwendung ein schönes Ergebnis liefern.

Grundlegende Anweisungen für Beizen
Im Folgenden finden Sie die grundlegenden Anweisungen zum Beizen Ihrer Adirondack-Stühle. Bitte beachten Sie, dass dies nur allgemeine Regeln sind, sie gelten nicht automatisch für die spezifische Beizmarke, die Sie kaufen. Lesen Sie immer die Etiketten und befolgen Sie die Anweisungen des Farbherstellers, um beste Ergebnisse zu erzielen.

1. Nehmen Sie Ihre Adirondack-Stühle teilweise auseinander. Es ist nicht notwendig, die Rücken- oder Sitzlatten zu entfernen - jedes Stück sollte für den Beize einfach zugänglich sein. Es ist fast unmöglich, den Beize auf und unter den Stühlen anzubringen, wenn sie vollständig zusammengebaut sind, ohne eine riesige Unordnung zu verursachen. Es ist daher ratsam, den Beize vor dem (Wieder-)Zusammenbau des Adirondack Chairs aufzutragen.

2. Stellen Sie sicher, dass alle Teile Ihres Adirondack Chairs sauber und staubfrei sind (falls Kratzer vorhanden sind, schleifen Sie sie leicht ab und stauben Sie sie dann ab, bevor Sie den Fleck auftragen).

3. Sie können den Beize mit einem Pinsel, einer Sprühdose, einem Schwamm oder einem Tuch auftragen. Denken Sie daran, dass Spraydosen manchmal zu viel Spray abgeben, das an einem windigen Tag auf das Haus - das Auto - den Hund übergehen kann 😊.

4. Wenn Sie einen Pinsel verwenden, tragen Sie einen großzügigen Fleck auf und prüfen Sie immer, dass keine Tropfen vorhanden sind, bevor sie trocknen. Wenn Sie einen Tropfen sehen, glätten Sie ihn sofort. Für ein konsistentes und tropfenfreies Finish sollte vorzugsweise nur ein Teil auf einmal bearbeitet werden.

5. Wenn alles vollständig trocken ist, leicht anschleifen (mit extra feinem Schleifpapier, z.B. 320er Korn). Dann saugen Sie den restlichen Staub auf. Es wird empfohlen, kleine Staubpartikel mit einem Klebstofftuch zu entfernen. Tragen Sie dann eine dünne zweite Schicht auf (vergessen Sie auch hier nicht, auf Tropfen zu achten, da diese dem schönen Endprodukt schaden).

Sie können 2 Schichten auftragen oder eine 3. und 4. Schicht hinzufügen, je nachdem, wie fest Sie die Oberfläche Ihrer Adirondack-Stühle haben möchten. Durch das Schleifen zwischen den Schichten kann das Finish auf dem Holz haften bleiben, wodurch eine außergewöhnlich glatte Oberfläche entsteht. Bei genügend Schichten ergibt dies einen schönen Glanz.

Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen oder benötigen Sie zusätzliche Hilfe? Zögern Sie nicht, uns unter wwww.canadianchair.com zu kontaktieren.

Fotos senden
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Bilder von Ihren gebeizten Adirondack-Stühlen zuschicken würden. Wir sind stolz auf unser Produkt und freuen uns, Fotos von Kunden, die mit unseren Adirondack-Möbeln zufrieden sind, weiterzugeben.




FÄRBEN DER ADIRONDACK-STÜHLE


Bemalte Adirondack-Stühle sind wunderschön. Die Farbe kann 1 bis 3 Jahre halten, bevor die Stühle neu lackiert werden müssen, vorausgesetzt natürlich, dass die richtigen Schritte für ein professionelles Finish unternommen wurden.

Obwohl lackierte Adirondack-Stühle in den ersten Jahren schön aussehen, empfehlen wir eigentlich, die Stühle nicht zu lackieren. Der Grund dafür ist, dass das Holz wegen der Farbschicht nicht atmen kann, so dass es sich schließlich ablöst. Es ist dann eine intensive Arbeit, die Farbe zu entfernen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, eine Menge Arbeit zu verrichten - die Stühle zu schaben und abzuschleifen, bevor Sie sie nachbearbeiten können -, dann könnte das Streichen eine gangbare Option sein.

Wenn Sie Farbe für Ihre Adirondack-Stühle kaufen, achten Sie darauf, dass Sie einen hohen UV-Wert haben. Der UV-Schutz ist vergleichbar mit einer Markise für Ihre Terrassenmöbel. Je höher die Zahl, desto länger hält die Farbe (vorausgesetzt, die Qualität der Farbe ist gut). Es ist ratsam, eine gute Qualitätsfarbe für den Außenbereich zu kaufen, dies ist weniger arbeitsintensiv. Billige Farbe blättert oft schon im ersten Jahr ab. 

Nachstehend finden Sie die grundlegenden Anweisungen für die Bemalung Ihrer Adirondack-Stühle. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um allgemeine Regeln handelt, die möglicherweise nicht für die von Ihnen gekaufte spezifische Farbmarke gelten. Lesen Sie immer die Etiketten und befolgen Sie die Anweisungen des Farbherstellers, um beste Ergebnisse zu erzielen.

1. Nehmen Sie Ihre Adirondack-Stühle teilweise auseinander. Es ist nicht notwendig, die Rücken- oder Sitzlatten zu entfernen - jedes Stück sollte für die Farbe einfach zugänglich sein. Es ist fast unmöglich, die Farbe auf und unter den Stühlen aufzutragen, wenn sie vollständig zusammengebaut sind, ohne eine riesige Sauerei daraus zu machen. Es ist daher ratsam, die Farbe vor dem (Wieder-)Zusammenbau des Adirondack Chairs aufzutragen.

2. Vergewissern Sie sich, dass alle Teile sauber und staubfrei sind (falls Kratzer vorhanden sind, schleifen Sie sie leicht ab und entfernen Sie den Staub vor dem Lackieren).

3. Sie können die Farbe mit einem Pinsel, einer Spraydose, einem Schwamm oder einem Tuch auftragen.

4. Wenn Sie einen Pinsel verwenden, tragen Sie einen großzügigen Farbanstrich auf. Prüfen Sie dann auf Tröpfchen und stellen Sie sicher, dass sie vor dem Trocknen weggewischt werden. Machen Sie immer nur einen Teil auf einmal.

5. Wenn alles vollständig trocken ist, schleifen Sie leicht (mit extra feinem Schleifpapier, z.B. 320er Korn) und tragen Sie dann eine dünne zweite Schicht auf (auch hier gilt: auf Tropfen achten, da diese das schöne Endprodukt beeinträchtigen).

Sie können 2 Schichten oder eine 3. und 4. Schicht auftragen, je nachdem, wie fest Sie das Finish Ihrer Adirondack Chairs haben möchten. Durch Schleifen zwischen den Schichten kann die Farbe an der vorherigen Farbschicht haften bleiben. Dadurch entsteht eine besonders glatte Oberfläche mit einem schönen Glanz (wenn Sie eine glänzende oder halbglänzende Farbe wählen).

Denken Sie daran, dass der Lack, der sich zwischen dem Sitz und dem Rahmen der Sitzvorderseite ansammelt, die Dichtigkeit erhöhen kann, wenn Sie versuchen, die Adirondack-Stühle wieder zusammenzubauen. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die Vorderbeine vollständig demontieren. Bringen Sie dann die Beine nacheinander am Sitz an. Erst nachdem die Beine am Sitz befestigt sind, können Sie die untere Fussplatte anbringen.

Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen oder benötigen Sie zusätzliche Hilfe? Zögern Sie nicht, uns unter wwww.canadianchair.com zu kontaktieren.

Fotos senden
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Bilder Ihrer Adirondack-Stühle zuschicken würden. Wir sind stolz auf unser Produkt und freuen uns, Bilder von Kunden zu zeigen, die mit unseren Adirondack-Stühlen zufrieden sind!